Willkommen im Online-Shop des Modellsportmagazins AUFWIND

AUFWIND ist das führende Modellsportmagazin für den anspruchsvollen Segel- und Elektromodellflug.

AUFWIND erscheint 6x jährlich im Abonnement und wird weltweit gelesen.

Die aktuellen drei Ausgaben auf einen Blick

AUFWIND 4/2022
Juli/August

Themen u.a.

  • Taylorcraft von FUN-Modellbau
  • Woodray von Schneider
  • DG-1000e im Eigenbau
  • Fox von MBV Composites
  • Faszination Buschfliegen
  • CX-Res mini von Aviation Toys
  • Großsegler-Projekt Kestrel - Teil 9
  • F5J-Szene
  • F3K-Modell Bamf-2
  • Brettnurflügel Moxie
  • Ladegerät K1 von ISDT
  • Love-2-Fly in der Schweiz
  • Elektrosegler Tera V5 von Pichler
  • F3F-Szene Marktübersicht
  • Modellrucksack Revoc

AUFWIND 3/2022
Mai/Juni

Themen u.a.

  • Bolzer von Love-2-Fly
  • Vortex-3 F5K von Denis Skrabl
  • Rhönlerche von Hexemodel
  • Eine K8b im Eigenbau
  • F3F-Szene
  • 3D-Druck "Argon"-Brettnurflügel
  • Das Oldtimerprojekt "Fokker FG-2"
  • Hawk NG Spark F5J
  • Designkonzept Alpenbrise
  • Urlaub am Glocknerhof
  • FunWing von Multiplex
  • Besuch bei Chocofly, Daniel Aeberli
  • Vorbericht Test & Demoweekend
  • Motorsegler-Szene
  • Der "Cool Moose"-Elektroschlepper
  • Mini-X Nurflügel zum nachbauen - Teil 1
  • Der Experten-Treff 2022 in der Schweiz

AUFWIND 2/2022
März/April

Themen u.a.

  • Das Scale-Modell "Wien" (Flügelbau; Bespannmaterialien)
  • Landetechniken mit dem "ASG-29" von Tangent Modelltechnik
  • Warum es sinnvoll ist in einem Tisch von Die Modellwerker zu investieren
  • Modellflugurlaub in Neukirchen, Österreich
  • F3G-Szene
  • Zu Besuch bei RC-Flight-Academy und Erwin Schreiber
  • Der "Soleo"-Nurflügel von Aero-naut Modellbau GmbH
  • Der "Sinbad" von Pichler Modellbau
  • Der "Swift S1" von CEFLIX
  • SPS-Sport Szene
  • Segelflugmesse 2022
  • Der "Appollo 46" von ChocoFly
  • Turbinen-Fox von Robbe
  • Der Sender FRsky X20S von Alexander Engel
  • Der Multifix von Teil-Q im Praxistest
  • Schwerpunktberechnung Doppeldecker

Der AUFWIND-Komfort-Sendergurt

Mit dem komfortablen Sendergurt mit gesticktem AUFWIND-Logo in zwei Farben zeigst Du deinen Kollegen was Du liest. Kein Nackengurt schmerzt auf dem Sonnenbrand vom langen Thermikfliegen. Die Schultergurte sind gepolstert, ebenso die Rückenauflage. Beides ist mit atmungsaktivem Material benäht. Die hochwertigen Metallverschlüsse sind drehbar. Alle vier Gurte sind in ihrer Länge verstellbar.

AUFWIND  kommt ganz bequem direkt ins Haus - 6x im Jahr: 33,- €